Reiner-Lemoine-Innovationspreis Anhalt-Bitterfeld

Der Reiner-Lemoine-Innovationspreis im Landkreis Anhalt-Bitterfeld ist Teil der regionalen Bemühungen für ein positives Innovationsklima und zielt auf eine sich dynamisch entwickelnde Wirtschaft. Er schafft Aufmerksamkeit und Anerkennung für die innovativen und erfolgreichen ansässigen Unternehmen aber auch solche künftigen Unternehmen, die sich mit ihren Innovationen noch am Start in die Selbstständigkeit befinden. Die ausgezeichneten Preisträger vorangegangener Wettbewerbsrunden stehen für die hohe Innovationskraft im Landkreis Anhalt-Bitterfeld.

Die EWG Anhalt-Bitterfeld mbH lobt den Wettbewerb im Wechsel mit dem Reiner-Lemoine-Gründerpreis Anhalt-Bitterfeld aus. 2018 startet die neunte Wettbewerbsrunde um innovative Produkte, Verfahren und Dienstleistungen oder besondere Marketingaktivitäten (z. B. neue Kooperations- oder Vertriebsmodelle) die zu marktrelevanten Ergebnissen führten oder führen werden.

Seit dem Jahr 2012 trägt der Wettbewerb um die besten Innovationen den Namen des Gründers und Innovators Reiner Lemoine (1949-2006). Die Gewinnung erneuerbarer Energien prägte sein Lebenswerk. Viele seiner innovativen Produkte und Verfahren bildeten die Basis zur Etablierung umweltschonender Technologien und durchdringen den Markt auch heute noch. Als Mitbegründer von Q-Cells im Thalheimer Solar Valley hat Reiner Lemoine bewiesen, dass Visionen zu Innovationen führen, wenn ein Visionär statt Risiken zu sehen Chancen ergreift.

Seit 2014 wird der gemeinsame Preis des Landrates des Landkreises Anhalt-Bitterfeld und der Kreissparkasse Anhalt-Bitterfeld, der auch 2018 mit 5.000 EUR dotiert ist, mit einer besonderen Statuette ausgezeichnet, die von der Künstlerin Katja Neubert gestaltet wurde.

Mit dem Reiner-Lemoine-Innovationspreis Anhalt-Bitterfeld werden Unternehmen für Ihr besonderes Engagement - neue Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen zu entwickeln und als Innovationen zu vermarkten - ausgezeichnet. Gleichzeitig werden die Innovationen und die damit verbundenen Wirtschaftserfolge einer breiten Öffentlichkeit präsentiert.

Innovative Unternehmen und Gründer aus dem Landkreis Anhalt-Bitterfeld sind aufgerufen, sich auch im Jahr 2018 am Wettbewerb um die erfolgversprechendsten Innovationen im Landkreis Anhalt-Bitterfeld zu bewerben. Wettbewerbsbeiträge nimmt die Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Anhalt-Bitterfeld mbH (EWG) entgegen. Die Auswahl der Preisträger erfolgt durch eine unabhängige Jury.

Weitere Informationen zum Wettbewerb im Jahr 2018 befinden sich hier.

Ihre Ansprechpartnerin:

Silva Preuß
Tel.: +49-3494-638369
E-Mail: s.preuss(at)ewg-anhalt-bitterfeld.de

Zurück