Gestaltung des Strukturwandels - Braunkohleausstieg

Im Klimaschutzplan 2050 hat die Bundesregierung Ziele und Grundsätze zur Begrenzung der Erderwärmung auf unter zwei Grad Celsius gegenüber dem vorindustriellen Niveau formuliert. Eine Maßnahme ist die Energiewende mit dem Ausstieg aus der Kohleverstromung. Die Braunkohlereviere stehen daher vor tiefgreifenden Umbrüchen. Der Bund unterstützt diese Regionen mit Förderprogrammen zur Gestaltung des Strukturwandels und als Chance, eine nachhaltige Wirtschaft zu entwickeln. Der Landkreis Anhalt-Bitterfeld profitiert davon als Teil des Mitteldeutschen Reviers.